Jakobs Hub

ALLGEMEINE INFORMATION

Raum: JJ // Modus: Öffentlich

Am 13.08.2076 war der Jakobs Host für etwa sechs Stunden nicht zu erreichen. Wir, das ist die Leitung des Jakobs Hosts (Door und Ich), der Inhaber des Jakobs (Julian Ecker) sowie die internen Schieber (Ecker, Said, Noah, etc.), sind in den letzten Tagen öfters darauf angesprochen wurden dazu Stellung zu nehmen.

Da sich in der Zwichenzeit die wildesten Theorien aufgebaut haben verfasse ich jetzt hier im Namen von allen oben erwähnten folgendes Statement.

Am 13. & 14.08.2076 ist der Jakobs Host Ziel eines großangelegten Cyberangriffs geworden. Parallel dazu ist das Jedermanns Jakobs später von drei Angreifern in der Fleischwelt attackiert worden. Deathstare hat sich vor Ort dazu entschlossen um einen größeren Tumult zu verhindern lediglich Mitglieder von Team 11 einzuweihen. Sowohl der digitale als auch der reale Angriff konnten abgewehrt werden.

Die Indentität der Angreifer ist bis jetzt ungeklärt, es werden allerdings zurzeit verschiedene vielversprechende Spuren verfolgt.

Nun zum wichtigsten Punkt:

DIE SICHERHEITSSTRUKTUR DES HUBS IST NICHT KOMPROMITTIERT.

Die digitalen angreifer konnten erfolgreich zurückgeschlagen werden und es besteht KEINERLEI Gefährdung für das HUB.

Eine weitere Ankündigung: Zur Sicherheit des Hubs und des Host wird in Zukunft ein weiterer Admin hinzugezogen. Der neue Admin wird sich später in diesem Thema selbst vorstellen. Noch sind nicht alle Administratoren Rechte für T0rnad0 freigeschaltet, aber was die Sicherheitstruktur angeht ist er voll involviert.

Weitere Nachfragen können in diesem Thema gestellt werden, T0rnad0 Door und ich ich werden auf soviele Anfragen wie möglich reagieren.

>>FluxEye

Comments

Ich bin T0rnad0. Ich werde für einige Zeit hier zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen. Nach Abschluss dieser Tätigkeit, werde ich allerdings nicht mehr erreichbar sein. Weitere Anfragen an mich gehen dann direkt über Door oder FluxEye.

>> T0rnad0

ALLGEMEINE INFORMATION
Kerker

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.